GZSZ Folge 5249 vom 23.05.2013 auf GZSZ.de

GZSZ-Folge 5249 vom 23.05.2013
Alexander redet Tanja ins Gewissen
(Foto: RTL)
"Kuschen und Fresse halten ist nicht mein Ding!"
Während ihres Praktikums bei „Metropolitan Trends“ bekommt Tanja die Launen ihrer Chefin Katrin Flemming am eigenen Leib zu spüren. Und auch ihre Kollegen, allen voran Alexander, bleiben von Katrins arrogantem Chefgehabe nicht verschont. Aufbrausend wie Tanja nun einmal ist, stellt sie Katrin zur Rede: „Von wegen tolle Chefin. Kann ja sein, dass Sie es nicht anders hinkriegen, aber dann seien Sie Alex verdammt nochmal dankbar für das was er hier tut und kacken Sie ihn nicht die ganze Zeit von der Seite an!“ Trotz Alexanders Versuche, seine Stieftochter zu beruhigen, passiert das Unausweichliche: Katrin kündigt der vorlauten Praktikantin. Als Alex versucht, Tanja klar zu machen, dass ihr Verhalten gegenüber ihrer Vorgesetzten nicht angemessen war, bleibt diese stur: „Kuschen und Fresse halten ist einfach nicht so mein Ding!“ Tanjas Entscheidung steht fest: Nie und nimmer wird sie sich bei dieser hochnäsigen Schnepfe entschuldigen. Als Alexander sie jedoch in die Vorbereitungen für das neue Online-Magazin miteinbezieht, sprüht Tanja vor interessanten Themenvorschlägen und zieht Alex damit in ihren Bann. Er ist sich sicher, dass viel mehr Potential in ihr steckt, als sie selbst ahnt. Und so schleppt er seine Ziehtochter schließlich in die Redaktion, damit sie sich bei Katrin entschuldigen und um ihren Praktikumsplatz kämpfen kann. Als Tanja und Katrin sich plötzlich gegenüberstehen, muss sich die sturköpfige Tanja dann entscheiden: Wird sie über ihren Schatten springen und sich bei ihrer Chefin entschuldigen?
Tanja geht auf Katrin los!
logo rtl logo ufa serial drama

© RTL Television 2014, vermarktet durch RTL interactive GmbH. © 2014 UFA SERIAL DRAMA GmbH.