GZSZ Folge 5264 vom 13.06.2013 auf GZSZ.de

GZSZ Folge 5264 vom 13.06.2013
Eine Nacht mit Folgen
Die Nacht in der Tabledance Bar mit den indischen Geschäftspartnern ist für Alexander und Gerner nicht ganz ohne Folgen geblieben: Nach und nach flattern Rechnungen in Höhe von mehreren tausend Euro ins Haus. Alexander versteht die Welt nicht mehr: „Zwei Männer, eine Nacht und insgesamt über 20.000 Euro – wie kann man so viel Geld verballern?“ Im Gegensatz zu Alexander scheint Gerner eine Idee zu haben, wo das ganze Geld geblieben ist: „Ich erinnere mich genauso wenig wie Sie, aber ich gehe davon aus, dass wir weitere Dienstleistungen in Anspruch genommen haben. Bei einem Lapdance ist es vermutlich nicht geblieben.“ Entsetzt trifft Alex einen Entschluss: Er muss einen HIV-Test machen lassen! Peinlich berührt gesteht Alexander ein wenig später der Ärztin: „Wir waren da in so einer Tabledance Bar und ich hatte wohl etwas mit einer der Tänzerinnen und ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich ein Kondom benutzt habe.“ Als die Ärztin ihn jedoch darauf hinweist, dass eine mögliche Infektion erst nach drei Monaten nachgewiesen werden kann, macht sich Panik bei Alexander breit: Maren kommt doch schon heute Nachmittag aus Indien zurück – wie soll er ihr das bloß erklären? Um Gewissheit zu bekommen, was in der besagten Nacht wirklich passiert ist, macht sich Alexander ein zweites Mal auf den Weg in die Tabledance Bar und versucht, die blonde Tänzerin ausfindig zu machen – schließlich ist sie die letzte Person, an die sich Gerner und er noch erinnern können. Als er die Tänzerin tatsächlich draußen vor der Bar antrifft und sie zur Rede stellen will, flüchtet diese völlig panisch in ein Taxi. Doch dann entdeckt Alexander ein kleines Fläschchen mit K.O. Tropfen, das der Tänzerin bei ihrer Flucht aus der Jackentasche gefallen ist. Wurden Gerner und Alex etwa mit Drogen außer Gefecht gesetzt?
logo rtl logo ufa serial drama

© RTL Television 2014, vermarktet durch RTL interactive GmbH. © 2014 UFA SERIAL DRAMA GmbH.