Sila Sahin spricht mit Frauke Ludowig über die Trennung

Sila Sahin im Interview mit Frauke Ludowig
"Ich habe ihn oft vermissen müssen"
Die Trennung des GZSZ-Traumpaares, Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt, kam für viele überraschend. Jetzt spricht die 27-Jährige im 'Exclusiv - Weekend'-Interview mit Frauke Ludowig über die Gründe für das Liebes-Aus.

"Es ist einfach der Punkt gekommen, wo ich denke, dass es für uns beide einfach besser ist getrennte Wege zu gehen. Wir waren drei Jahre glücklich und hatten auch Phasen, wo wir nicht so glücklich waren. Viele Höhen und Tiefen einfach und ich glaube, dass es für uns einfach im Moment besser ist, getrennt zu sein", sagt Sila im Interview

Für beide sei es nicht leicht gewesen, sowohl vor als auch hinter der Kamera ein Paar zu sein. "Wir hatten auch Phasen, wo wir uns nicht verstanden haben und Szenen drehen mussten, wo Friede, Freude, Eierkuchen und Liebe pur gespielt werden muss", so Sila. "Und das war für mich sehr, sehr hart." Hinzu kam der volle Terminkalender: "Ich habe ihn oft vermissen müssen, weil er auch am Wochenende gearbeitet hat und und ich war dann immer alleine."
Bei GZSZ versuchen Ayla und Philip gerade ein Kind zu bekommen - und auch im wahren Leben war Nachwuchs geplant. Als wir Sila darauf ansprechen, verliert die 27-Jährige die Fassung. Sie beginnt zu weinen und bittet um eine kurze Pause. Dann kommt sie vor die Kamera zurück. Gefasst spricht Sila weiter: "Das war ja im Grunde auch einer unserer Wünsche, das wir zusammen irgendwann mal ein Kind kriegen. Und, also ich finde, man kann es immer noch glaubwürdig spielen, weil wir sind ja Schauspieler und wir haben das gelernt und können das auch. Natürlich ist es traurig, das es privat jetzt nicht klappt...."

Der gemeinsame Urlaub auf Mauritius über Silvester war der letzte Versuch die Beziehung zu retten, doch der Alltag holte sie schnell wieder ein. Schließlich zog Sila den Schlussstrich. "Es war meine Entscheidung", stellt sie klar. "Ich habe ihn um ein Gespräch gebeten, wir haben uns unterhalten und ich habe ihm dann gesagt, dass ich so einfach unglücklich bin."

Bildquelle: RTL / Frank Pick
logo rtl logo ufa serial drama

© RTL Television 2014, vermarktet durch RTL interactive GmbH. © 2014 UFA SERIAL DRAMA GmbH.